WLSB Württembergischer Landessportbund e.V. Spezial 03/2016

Reinheit im Sinne des Sports

 

Die ausgefeilten Spezialmaschinen des WLSB-Beraters Sandmaster reinigen Kunstrasen und Kunststoffböden schnell, zuverlässig und umweltfreundlich

In den vergangenen Monaten ist "Doping im Sport" wieder brandaktuell geworden. Im Gegensatz dazu können verschiedene Kunstrasen- und Kunststoffböden aufgeputscht werden, wodurch sie ganz legal nicht nur die Leistung der Sportler, sondern auch deren Sicherheit erhöht. Hierbei hilft die Firma Sandmaster aus Wendlingen a.N. mit über 30 Jahren Erfahrung im Bereich der professionellen Reinigung von Spiel- und Sportplätzen.

Offenporige Kunststoffböden, die durch ständig wechselnde Witterungsverhältnisse anfällig für Moos- und Algenbildung sind, nehmen den Sportlern die nötige Trittsicherheit, wenn die Oberfläche durch verstopfte Poren verhärtet. Es drohen Rutschgefahr und Verletzungen. Einmal in diesem Stadium angelangt, schafft hier nur die regelmäßige Intensivreinigung noch Abhilfe: Der Boden wird mittels Hochdruck und rotierenden Düsen in einem speziellen Reinigungsverfahren porentief gereinigt, tiefliegende Partikeln entfernt. Die elastische Eigenschaft kehrt zurück und der Fallschutz ist wieder gegeben, und der Sportler bewegt sich der Sportler auf einem sicheren Untergrund.

 

Die passende Reinigungsmaschine für jede Sportfläche

Für große Flächen steht eine Reinigungsmaschine zur Verfügung, die eine Breite bis zu 1,50  Meter bearbeiten kann und lediglich einen Zugang von 1,80 Meter Breite und 2,40 Meter Höhe benötigt. Bei kleinen Flächen nutzt Sandmaster eine Maschine mit einer Zugangsbreite von nur 1,15 Meter.

Auch bei Kunstrasenflächen setzen sich auf Dauer kleinste Partikel fest und eine Verhärtung der Fläche sowie Unkraut-, Moos- und Algenbildung drohen. Neben der rutschigen Oberfläche bilden sich durch die fehlende Drainagewirkung manchmal Wasserflächen und die Anlage wird mit der Zeit zunehmend beschädigt. Hier verhindert die professionelle Kunstrasenreinigung von Sandmaster solche unangenehmen Szenarien: Ein spezielles Borsten- und Walzsystem reinigt großflächige Felder.

 

Füllmaterial wird gesäubert und dann wieder eingearbeitet

Das verschmutzte Material wird aufgenommen, Fein- und Staubanteile sowie grober Schmutz werden abgesaugt und in einem Vliesfilter gesammelt. Im finalen Schritt sorgt die Bürstenwalze dafür, dass das gesäuberte Füllmaterial in den Flor eingearbeitet wird und die Rasenfasern wieder aufgestellt werden – dabei spielt es keine Rolle, ob granulat- oder sandverfüllte Kleinspielfelder bzw. Multifunktionsfelder gereinigt werden.

Unverfüllte Vollkunstrasensystemen werden mit einem besonderen Nassreinigungsverfahren inklusive chemiefreien Schwemm-Bürstensystem gesäubert, um auch hier die Lebensdauer der Anlage zu verlängern. Ein Traktor mit Front- und Heckanbau reinigt dabei eine Breite von 1,50 Meter und sammelt das Schmutzwasser.

 

Als Zusatzservice können Wartungspläne erstellt werden

Zusätzlich zum umfangsreichen Reinigungsangebot bietet die Firma Sandmaster noch diverse Zusatzleistungen: Aufgeplatzte Nähte werden repariert, beschädigte Böden ersetzt. Bei Bedarf werden diese Flächen auch mit Füllmaterial nachgebessert oder neu liniert. Des Weiteren kann ein kompetenter Mitarbeiter eine professionelle Analyse durchführen und speziell auf die Anlage abgestimmte Wartungspläne erstellen.

Ganz im Sinne des Sports also: Professionelle Arbeit – legal, rein und umweltfreundlich – mit dem Ziel der höchsten Auszeichnung.