KBD 07-08/2016

Sauberem Sport den Grund bereiten 

Ein Schuss, ein Tor – wenn der Rasen stimmt. Auch im wohl populärsten Sport Fußball wird im Profibereich mehr und mehr Wert auf einen zumindest teilweise künstlichen Rasen gelegt. Damit die längere Haltbarkeit auch gewährt werden kann und die Sportler lange auf einem sauberen und qualitativ hochwertigen Boden spielen können, muss der Untergrund regelmäßig gewartet werden – egal, ob im Fußball oder anderen Sportarten. Darauf ist die seit über 30 Jahren bestehende Firma Sandmaster GmbH aus Wendlingen am Neckar spezialisiert.

Bei verschiedenen Kunstrasenflächen lässt sich das Eindringen von kleinsten Partikeln in die Hohlräume nicht verhindern, es droht eine Verhärtung der Fläche sowie Unkraut-, Moos- und Algenbildung. Neben der rutschigen Oberfläche können sich durch die fehlende Drainagewirkung Wasserflächen bilden und die Anlage wird beschädigt. Die Kunstrasenreinigung verhindert dies: Mit einem speziellen Borsten- und Walzsystem reinigt Sandmaster großflächige Felder. Das verschmutzte Material wird aufgenommen, Fein- und Staubanteile sowie grober Schmutz werden abgesaugt und in einem Vliesfilter gesammelt. Im Anschluss hilft die Bürstenwalze dabei, das gesäuberte Füllmaterial in den Flor einzuarbeiten und die Rasenfasern wieder aufzustellen – auf granulat- oder sandverfüllten Kleinspielfeldern bzw. Multifunktionsfeldern. Hingegen bei unverfüllten Vollkunstrasensystemen wird ein besonderes Nassreinigungsverfahren mit einem chemiefreien Schwemm-Bürstensystem angewendet. Ein Traktor mit Front- und Heckanbau säubert dabei auf einer Breite von 1,50 m und nimmt das Schmutzwasser auf. Im Anschluss kann je nach Bedarf ein Anti-Moos-Mittel aufgebracht werden.

Auch Kunststoffböden bedürfen eines professionellen Auges: Sie werden bei verstopften Poren anfällig für Moos- und Algenbildung und den Sportlern geht dadurch die nötige Reibung verloren: Rutschgefahr und Verletzungen drohen. Gerade in diesen Tagen des Unwetters und stark schwankender Witterungen. Mit einer regelmäßigen Intensivreinigung werden deshalb den Sportlern auch der sichere Untergrund und der Fallschutz wieder gewährt. Dabei wird der Boden mittels Hochdruck und rotierenden Düsen mit einem speziellen Reinigungsverfahren porentief gereinigt und von tiefliegenden Partikeln befreit. Für große Flächen steht eine Reinigungsmaschine zur Verfügung, die eine Breite bis zu 1,50 m bearbeiten kann und lediglich einen Zugang von 1,80 m Breite und 2,40 m Höhe braucht. Für kleine Flächen nutzt Sandmaster eine Maschine mit einer benötigten Zugangsbreite von lediglich 1,10 m.

Sandmaster bietet weitere Zusatzleistungen an: Aufgeplatzte Untergründe werden repariert, beschädigte ersetzt. Bei Bedarf werden diese Flächen mit Granulat aufgefüllt sowie neu liniert. Außerdem kann ein kompetenter Mitarbeiter eine professionelle Analyse ausführen und zugeschnittene Wartungspläne erstellen.

So bleibt dem Sport die Sauberkeit, dem Sportler der Untergrund – und Sandmaster hilft Ihnen dabei. Denn wo bleibt die Kunst des Spielers, wenn der Boden Löcher hat?